Ihre Wunschadresse: www.
  Sie sind hier:  » McAc.net  » FAQs  » Providerwechsel  » bei .EU-Domains 

bei .EU-Domains

Auswahl des richtigen Providerwechsels (mit oder ohne gleichzeitigen Inhaberwechsel)

Beim Umzug einer .EU-Domain ist bei der Bestellung die Auswahl zu treffen, ob es sich um einen Providerwechsel ohne Inhaberwechsel oder um einen Providerwechsel mit gleichzeitigem Inhaberwechsel handelt.

Bei einem Providerwechsel ohne Inhaberwechsel erhalten Sie eine Transfermail an die im Inhaber-Eintrag der Domain hinterlegte Email-Adresse, welche innerhalb von 14 Tagen bestätigt werden muss, um den Transfer zu autorisieren. Bei einem Providerwechsel mit gleichzeitigem Wechsel des Inhabers der Domain erhalten sowohl der alte, als auch der neue Inhaber der Domain eine Transfermail seitens der Vergabestelle zugesendet, welche beide innerhalb von 14 Tagen bestätigt werden müssen.

Nachfolgend möchten wir Ihnen gerne die zur Durchführung eines Providerwechsels erforderlichen Schritte erklären. Bitte wählen Sie zunächst, ob Sie einen Providerwechsel ohne Inhaberwechsel, oder einen Providerwechsel mit Inhaberwechsel durchführen möchten: 

  • Providerwechsel ohne Inhaberwechsel
    Wählen Sie bitte diese Option, wenn die Inhaberdaten (Firma, Name, Vorname), mit welchen Sie die Domain bei uns bestellen, exakt mit den Daten übereinstimmen, die für die Domain bei der Vergabestelle hinterlegt sind.
  • Providerwechsel mit Inhaberwechsel
    Wählen Sie bitte diese Option, wenn die Inhaberdaten (Firma, Name, Vorname), mit welchen Sie die Domain bei uns bestellen, nicht mit den bei der Vergabestelle hinterlegten Inhaberdaten übereinstimmen und somit neben dem Providerwechsel auch ein Inhaberwechsel für die Domain vorgenommen werden soll.

ACHTUNG: Bitte beachten Sie, dass die Auswahl der jeweils richtigen Option für die schnelle und reibungslose Durchführung eines Providerwechsels unerlässlich ist, da Anträge für Provider- und / oder Inhaberwechsel von .eu-Domains seitens der Vergabestelle geprüft und bei nicht zutreffender Auswahl abgelehnt werden.

Nach oben

Providerwechsel, der Inhaber der .EU-Domain bleibt jedoch gleich

Die Auswahl dieser Option ist erforderlich, wenn ausschließlich ein Providerwechsel für die .EU-Domain durchgeführt werden soll und die über den alten Provider bei der Vergabestelle hinterlegten Inhaberdaten für die .EU-Domain  (Firma, Name, Vorname) exakt mit den Daten übereinstimmen, mit welchen Sie die Domain bei McAc.net bestellen.

Mit der Bestellung der .EU-Domain wird unsererseits ein Providerwechsel für diese Domain gestartet. Nachfolgend finden Sie die anschließend erforderlichen Schritte für den erfolgreichen Abschluss des Providerwechsels für Ihre .EU-Domain: 

1. Bestätigung der Transfermail

Nach Starten des Providerwechsels für die Domain erhalten Sie seitens der Vergabestelle (EURID) eine Transfermail an die in den Inhaberdaten der Domain hinterlegte Email-Adresse. Mittels des in dieser Email angegebenen Links erhalten Sie Zugang zu einem Online-Formular, über welches Sie dem Providerwechsel für die Domain zustimmen können.

Über einen Whois-Auszug bei der Vergabestelle können Sie in Erfahrung bringen, welche E-Mail-Adresse im Inhaber-Eintrag Ihrer Domain hinterlegt ist. Sofern es sich hierbei um eine nicht mehr gültige Adresse handelt, so veranlassen Sie bitte beim bisherigen Provider, dass dort eine aktuelle und von Ihnen abrufbare Email-Adresse eingetragen wird. Andernfalls ist kein .EU-Domain-Transfer möglich.

ACHTUNG: Bitte beachten Sie, dass die Bestätigung des Providerwechsels über das Online-Formular innerhalb von 14 Tagen erfolgen muss. Sofern innerhalb dieses Zeitraums keine Bestätigung des Providerwechsels vorgenommen wird, so wird der Providerwechsel abgebrochen. Wenn Sie eine Email hierüber von uns erhalten, so geben Sie uns bitte einfach kurz Bescheid - gerne starten wir den Providerwechsel für die Domain erneut für Sie!

2. Überprüfung des Providerwechsels durch die Vergabestelle EURid

Mit der Bestätigung des Providerwechsels über das Online-Formular wird diese Bestätigung bei der Vergabestelle "EURid" vermerkt. Dort erfolgt nun eine Überprüfung Ihres Providerwechselantrags, d.h. es wird überprüft, ob die aktuell für die Domain hinterlegten Inhaberdaten (Firma, Name, Vorname) mit den Daten übereinstimmen, mit welchen Sie die Domain bei uns bestellt haben. Nur wenn dies der Fall ist, wird die Vergabestelle dem Providerwechsel zustimmen.

Sofern die aktuell eingetragenen mit den zukünftigen Inhaberdaten nicht übereinstimmen, so wird der Providerwechsel für die Domain seitens der Vergabestelle abgelehnt. In diesem Fall starten wir automatisch einen Providerwechsel mit Inhaberwechsel für Sie. 

3. Abschluss des Providerwechsels und Umzug der Domain

Wenn die Vergabestelle dem Providerwechsel für Ihre Domain zustimmt, so erhalten Sie hierüber eine entsprechende Bestätigung von uns und Ihre .EU-Domain wird freigeschaltet.

Herzlichen Glückwunsch! Der Providerwechsel ist nun abgeschlossen und Ihre Domain zu uns umgezogen. Bitte beachten Sie, dass es nun noch bis zu 24 Stunden dauern kann, bis Ihre Domain auch tatsächlich über das Internet erreichbar ist, da es sich zunächst bei den unterschiedlichen Providern "herumsprechen" muss, dass Ihre Domain nun über uns zu erreichen ist (Aktualisierung der Nameserver).

Providerwechsel mit gleichzeitigem Inhaberwechsel

Die Auswahl dieser Option ist erforderlich, wenn neben dem Providerwechsel auch ein Inhaberwechsel der .EU-Domain durchgeführt werden soll.

Ein Inhaberwechsel zusätzlich zum Providerwechsel ist immer dann erforderlich, wenn die über den alten Provider bei der Vergabestelle hinterlegten Inhaberdaten für die Domain  (Firma, Name, Vorname) nicht mit den Daten übereinstimmen, mit welchen Sie die Domain bei McAc.net bestellen.

Bei Auswahl dieser Option wird mit dem Abschluss der Bestellung der Domain von uns ein Providerwechsel mit gleichzeitigem Inhaberwechsel für die Domain gestartet. Nachfolgend finden Sie die anschließend erforderlichen Schritte für den erfolgreichen Abschluss des Providerwechsels für Ihre .EU-Domain: 

1. Bestätigung der Transfermails

1.1.  Bestätigung der Transfermail durch den bisherigen Inhaber

Nach Starten des Provider- und Inhaberwechsels für die Domain erhält der bisherige Inhaber der Domain seitens der Vergabestelle eine Transfermail an die in den Inhaberdaten der Domain hinterlegte Email-Adresse. Mittels des in dieser Email angegebenen Links erhält man Zugang zu einem Online-Formular, über welches der bisherige Inhaber dem Inhaberwechsel für die Domain zustimmen muss.

Über eine Whois-Abfrage bei der Vergabestelle können Sie in Erfahrung bringen, welche Email-Adresse im Inhaber-Eintrag der Domain hinterlegt ist. Sofern es sich hierbei um eine nicht mehr gültige Adresse handelt, so veranlassen Sie bzw. der derzeitige Inhaber der Domain bitte beim alten Provider, dass dort eine aktuelle und abrufbare Email-Adresse eingetragen wird. Andernfalls ist ein Providerwechsel nicht möglich.

ACHTUNG: Bitte beachten Sie, dass die Bestätigung des Domain-Umzuges über das Online-Formular innerhalb von 14 Tagen erfolgen muss. Sofern innerhalb dieses Zeitraums keine Bestätigung des Inhaberwechsels vorgenommen wird, so wird der Vorgang abgebrochen. Wenn Sie hierüber eine E-Mail von uns erhalten, so geben Sie uns bitte nach erfolgter Rücksprache mit dem derzeitigen Inhaber bitte einfach kurz Bescheid - gern starten wir den Provider- und Inhaberwechsel der Domain erneut für Sie!

1.2. Bestätigung der Transfermail durch den neuen Inhaber

Neben dem bisherigen Inhaber erhalten auch Sie als neuer Inhaber der Domain eine Transfermail zugeschickt. Mittels des in dieser Email angegebenen Links erhalten Sie Zugang zu einem Online-Formular, über welches Sie dem Inhaberwechsel für die Domain zustimmen müssen.

ACHTUNG: Bitte beachten Sie, dass die Bestätigung des Wechsels über das Online-Formular innerhalb von 14 Tagen erfolgen muss. Sofern innerhalb dieses Zeitraums keine Bestätigung des Inhaberwechsels vorgenommen wird, so wird der Vorgang abgebrochen. Wenn Sie hierüber eine Email von uns erhalten, so geben Sie uns bitte einfach kurz Bescheid - gern starten wir den Provider- und Inhaberwechsel der Domain erneut für Sie!

2. Überprüfung des Inhaberwechsels durch die Vergabestelle

Mit der Bestätigung des Inhaberwechsels über das Online-Formular werden diese Bestätigungen bei der Vergabestelle "EURid" vermerkt. Dort erfolgt nun eine Überprüfung des geplanten Inhaberwechsels, d.h. es wird überprüft, ob es sich tatsächlich um einen Inhaberwechsel für die Domain handelt.

Nur wenn dies der Fall ist, d.h. wenn die neu zu hinterlegenden Inhaberdaten (Firma, Name, Vorname) von den derzeit hinterlegten Inhaberdaten abweichen, wird dem Inhaberwechsel für die Domain stattgegeben.

Sofern der Inhaberwechsel für die Domain seitens der Vergabestelle abgelehnt werden sollte, so starten wir automatisch einen Providerwechsel ohne Inhaberwechsel für Sie.

3. Abschluss des Wechsels und Umzug der Domain

Wenn die Vergabestelle dem Provider- und Inhaberwechsel für die Domain zustimmt, so erhalten Sie hierüber eine entsprechende Bestätigung von uns und Ihre Domain wird freigeschaltet.

Herzlichen Glückwunsch! Der Providerwechsel ist nun abgeschlossen und Ihre Domain zu uns umgezogen. Bitte beachten Sie, dass es nun noch bis zu 24 Stunden dauern kann, bis Ihre Domain auch tatsächlich über das Internet erreichbar ist, da es sich zunächst bei den unterschiedlichen Providern "herumsprechen" muss, dass Ihre Domain nun über uns zu erreichen ist (Aktualisisierung der Nameserver).