Ihre Wunschadresse: www.
  Sie sind hier:  » McAc.net  » FAQs  » Technische FAQs  » Statistiken / Log-Files 

Statistiken / Log-Files

Wie kann ich meine Zugriffsstatistiken abrufen?

Die Zugriffsstatistiken für Ihre Domain können Sie in Ihrem Kundenmenü unter dem Punkt "Domain" abrufen. Öffnen Sie dazu die Domain mit dem Symbol und klicken Sie unten auf "Besucherstatistiken (Webalizer)". Es öffnet sich eine neues Fenster.

Nach oben

Welche Bedeutung haben die in Webalizer angezeigten Werte?

dia statistik 02

In den Webalizer-Statistiken ist eine Vielzahl an verschiedenen Informationen aufgeführt. Damit Sie die Statistiken für Ihre Präsenz richtig lesen können, finden Sie nachfolgend Erklärungen zu den verfügbaren Informationen:

1. Anfragen: Jede Bitte an Ihre Domain bzw. an den Webserver nach einer Datei wird als eine Anfrage bezeichnet, wobei die Art der angefragten Datei (z.B. HTML-Dokumente, Bilder, Skripte, etc.) hierbei keine Rolle spielt.

2. Dateien: Bei einer Großzahl der gestellten Anfragen ist es erforderlich, dass durch den Server Dateien an den anfragenden Browser zurückgeschickt werden

3. Seiten: Unter Seiten werden alle Aufrufe von Dokumenten (z.B. HTML, PHP) erfasst. Hierbei werden in Dokumenten eingebundene Dateien wie beispielsweise Bilder nicht erfasst.

4. Besuche: Eine Anfrage an Ihre Domain, welche den Abruf einer Seite (siehe oben) zur Folge hat, wird als Besuch in der Statistik erfasst. Hierbei versieht Webalizer die anfragende IP-Adresse mit einem Zeitrahmen von 30 Minuten, innerhalb welchem weitere Anfragen zum selben Besuch gezählt werden. Wenn beispielsweise von einer IP-Adresse 15 Seiten innerhalb von 30 Minuten aufgerufen werden, so wird trotzdem nur ein Besuch erfasst. Erfolgen von derselben IP-Adresse nach Ablauf von 30 Minuten jedoch erneute Anfragen bzw. Seitenabrufe, so wird ein erneuter Besuch in der Besuchs-Statistik erfasst.

5. Rechner: Jede Anfrage an Ihre Domain kommt von einer IP-Adresse. Unter "Rechner" wird die Gesamtheit aller Anfragen von unterschiedlichen IP-Adressen erfasst.

6. kb: Hier wird die gesamte Übertragungsmenge im jeweiligen Zeitraum in Kilobyte dargestellt.

Nach oben

Worüber geben die verschiedenen Statistiken innerhalb von Webalizer Aufschluss?

Nachfolgend finden Sie eine Auflistung aller innerhalb von Webalizer zur Verfügung stehenden Statistiken sowie die entsprechenden Erklärungen hierzu

1. Monats-Statistik: Die Monats-Statistik am Anfang der Seite gibt einen kurzen Überblick über die im nachfolgenden detailliert aufgeführten Informationen.

2. Anfragen nach Status-Code: Die Aufschlüsselung der Anfragen nach Status-Codes gibt Aufsschluss über die erfolgreiche Übermittlung von Anfragen.

3. Tages-Statistik: Diese Übersicht bietet eine taggenaue Aufstellung der einzelnen Daten. Auf diese Weise kann detailliert eingesehen werden, was an welchen Tagen im ausgewählten Monat auf Ihrer Präsenz "los war".

4. Stunden-Statistik: Die Stunden-Statistik gibt Aufschluss darüber, zu welchen Tageszeiten im ausgewählten Monat welches Anfrage-/Übertragungsvolumen durchschnittlich aufgetreten ist.

5. URL-Statistik: Dieser Auflistung können Sie entnehmen, welche URL bzw. Datei am meisten Aufrufe erhalten hat und wieviel Datentransfer diese Aufrufe verursacht haben.

6. Eingangsseiten-Statistik: Anhand der Eingangsseiten-Statistik können Sie feststellen, mit welcher Seite Ihre Webseite "betreten" wurde.

7. Ausgangsseiten-Statistik: Anhand der Ausgangsseiten-Statistik kann festgestellt werden, welche Seiten am häufigsten vor Verlassen Ihrer Präsenz abgerufen wurden.

8. Rechner-Statistik: Die Rechner-Statistik gibt Aufschluss, von welchen IP-Adressen die Anfragen an Ihre Webseite gestellt wurden.

9. Verweis-Statistik: In der Verweis-Statistik werden alle externen Seiten aufgeführt, von welchen aus über Links auf Ihre Homepage zugegriffen wurde.

10. Such-Statistik: Die Statistik der Suchausdrücke gibt eine Übersicht über die Suchausdrücke, mittels welchen Ihre Präsenz über Suchmaschinen wie beispielsweise Google oder Yahoo gefunden wurde.

11. Statistik der Anwenderprogramme: Hier erhalten Sie Einblick darüber, welche Anfragen an Ihre Präsenz mit welchen Anwenderprogrammen gestellt wurden. Darüber hinaus ist neben den entsprechenden Anwendungen auch das jeweils verwendete Betriebssystem ersichtlich.

Die Anzahl der in den jeweiligen Listen dargestellten Werte können Sie übrigens in Ihrem Kundenmenü definieren. Klicken Sie hierzu in der Gesamtübersicht Ihres Kundenmenüs auf die gewünschte Domain und anschließend in der linken Navigationsleiste auf den Menüpunkt "Statistiken anpassen". Hier können Sie nun die Konfiguration vornehmen. Bitte beachten Sie, dass vorgenommene Änderungen erst ab dem folgenden Tag aktiv werden!

Nach oben

Welche Bedeutung haben die in Webalizer angezeigten Statuscodes?

Die angezeigten Statuscodes haben folgende Bedeutung:

200 - OK - Alles ist in Ordnung

301 - Moved Permanently - Die angeforderte Seite wurde auf eine andere URL umgezogen.

403 - Forbidden - Der Server hat die Anfrage ohne Angabe von Gründen abgelehnt. Meist tritt dies bei Zugriff auf eine geschützte Seite (z. B. durch Passwortschutz) auf.

404 - Not Found - Die angeforderte Seite existiert nicht auf dem Server.

408 - Request Timeout - Der Server konnte die gewünschte Aktion nicht innerhalb einer bestimmten Zeitspanne ausführen. Grund ist meist ein überlasteter Server oder eine überlastete Leitung. Ein Reload der Seite schafft in der Regel Abhilfe.

504 - Gateway Timeout - Der Server musste auf ein Gateway oder einen anderen Server zugreifen und erhielt innerhalb einer bestimmten Zeitspanne keine Antwort. Grund ist meist ein überlasteter Server oder eine überlastete Leitung. Ein Reload der Seite schafft in der Regel Abhilfe.

Nach oben

Kann ich auf die Logfiles meiner Domain zugreifen?

Dies ist selbstverständlich möglich (nicht in Weiterleitungstarif "Kostenlose Weiterleitung"). Auf Ihrem Webspace finden Sie einen Ordner namens "/weblogs". In diesem Verzeichnis werden jede Nacht die aktuellen Logfiles Ihrer Domain im Format "Domainname.Datum" (beispielsweise mcac.net-2011-07-30) gespeichert.

Die Logfiles werden standardmäßig automatisch nach jeweils 7 Tagen gelöscht. Über Ihr Kundenmenü haben Sie die Möglichkeit, diese Funktion zu deaktivieren. Klicken Sie hierzu im Kundenmenü auf "Log-Einstellungen". Hier können Sie nun die Funktion des Löschens deaktivieren. Beachten Sie jedoch bitte, dass gespeicherte Logfiles und Statistiken von Ihrem Webspace abgezogen werden. Es bietet sich daher an, hin und wieder alte Logfiles manuell zu löschen.

Nach oben

Erfolgt eine Auswertung der Länderstatistiken?

Nein, die Zugriffe nach Ländern auf Ihre Präsenz werden bei uns nicht ausgewertet, da diese sehr aufwendig und oftmal leider nicht zuverlässig zu ermitteln sind.

Nach oben

Wo finde ich die Orginal - FAQ der Webalizer Software?

Sie finden die Orginal - FAQ der Webalizer Software in englischer Sprache unter netmirror.org/mirror/webalizer/

Nach oben