Ihre Wunschadresse: www.
  Sie sind hier:  » McAc.net  » FAQs  » Domains, Endungen  » .DE-Domain 

.DE-Domain

de

Jetzt Ihre .de-Domain bestellen!

Schritt 1: Ihre gewünschte .de-Domain (auch bei Umzug zu McAc.net):

  • http://www. .    

Schritt 2: Tarif wählen
Schritt 3: Bestellformular ausfüllen
Schritt 4: Vertrag zusenden.


.de-Domain
Preis
pro Monat

Domainpreis
Abrechn.-
Intervall

Abrechnungsintervall
Setup-
Gebühr

Setup-Gebühr
Provider-
wechsel

Transfer-Gebühr
Inhaber-
wechsel

Owner-Change-Gebühr
Update

Update-Gebühr
.DE-Domain 0,75 EUR 12 Monate 1,60 EUR kostenlos kostenlos kostenlos
.CO.DE-Domain 1,95 EUR 12 Monate kostenlos kostenlos kostenlos
.COM.DE-Domain 0,70 EUR 12 Monate kostenlos kostenlos kostenlos
.DE.COM-Domain 2,30 EUR 12 Monate kostenlos kostenlos kostenlos
.DE.PR-Domain 5,85 EUR 12 Monate kostenlos 23,80 EUR kostenlos

Was sind .DE-Domains?

.de-Domains sind die gebräuchlichsten Domainnamen in Deutschland und haben die Endung ".de", z.B. mcac.de. Derzeit gibt es über 11 Millionen registrierte .de-Domains, die TopLevel-Domain .de ist somit die weltweit beliebteste Länderdomain. Die zentrale Registrierungsstelle für .de-Domains ist die DENIC eG mit Sitz in Frankfurt am Main. Weitere Informationen über die Aufgaben und Funktionen der DENIC erhalten Sie auf der Homepage der DENIC: www.denic.de

Nach oben

Was ist bei der Registrierung von .DE-Domains zu beachten?

.de-Domains müssen mindestens 1 Zeichen und max. 63 Zeichen lang sein, dürfen nicht mit KFZ-Kennzeichen identisch sein und außer Minuszeichen ("-") keine Leer- und Sonderzeichen enthalten. Bitte vergewissern Sie sich, dass Ihr gewünschter Domainname nicht markenrechtlich geschützt ist oder Dritte Rechte an der Domain besitzen.

Seit dem 01.03.2004 ist es möglich, bei der Registrierung von .de-Domains auch Umlaute wie "ä", "ö" oder "ü" zu verwenden. Seit 16.10.2010 ist auch das "ß" (Eszett) im Domainnamen möglich.

Sofern der Domaininhaber seinen Sitz nicht in Deutschland hat, ist der admin-c zugleich dessen Zustellungsbevollmächtigter i. S. v. §§ 174 f ZPO; er muss in diesem Falle seinerseits in Deutschland ansässig sein und mit seiner Straßenanschrift angegeben werden. Kunden, die nicht in Deutschland ansässig sind, können den kostenlosen Treuhand-Service von McAc.net nutzen. Dabei wird als Admin-C McAc.net eingetragen. Als Owner (Eigner) wird selbstverständlich der Kunde registriert.

Nach oben

Wie lange dauert die Registrierung einer .DE-Domain?

Die Registrierung einer .DE-Domain nimmt ab Freischaltung Ihres Vertrags bzw. ab Aufgabe der Echtzeitbestellung im Regelfall ca. 6 Stunden in Anspruch. Dies hängt in erster Linie von der zentralen Vergabestelle für .DE-Domains ab.

Nach erfolgter Registrierung kann es noch ca. 24 Stunden dauern, bis die Domain in den Nameservern der einzelnen Internet Service Provider (ISP) erfasst worden und Ihre Domain somit über das Internet erreichbar ist.

Nach oben

Ich habe bereits eine .DE-Domain. Kann ich mit dieser zu McAc.net wechseln?

Wir würden uns freuen, wenn Sie mit Ihrer .DE-Domain zu uns wechseln. Wie Sie mit Ihrer Domain schnell und einfach zu McAc.net wechseln können, können Sie in unseren Providerwechsel-FAQ nachlesen.

Nach oben

Warum sind .DE-Domains günstiger als andere Domains?

Wir bemühen uns kontinuierlich, Ihnen Domains zu möglichst günstigen Preisen anbieten zu können. Aufgrund der günstigeren Einkaufspreise für .DE-Domains freuen wir uns, Ihnen diese zu niedrigeren Preisen als beispielsweise .COM-Domains zur Verfügung stellen zu können. Selsbtverständlich sind in den Domainpreisen bereits sämtliche Gebühren und Kosten enthalten.

Nach oben

Gehört mir eine auf meinen Namen registrierte .DE-Domain?

Domains können nicht käuflich erworben werden, sondern nur zur alleinigen Nutzung registriert werden. Das Nutzungsrecht besteht so lange, wie die Domain auf Ihren Namen registriert ist. Ein Eigentumsrecht ist damit jedoch nicht verbunden.

Nach oben

Werde ich als Admin-C der .DE-Domain eingetragen?

Sie werden automatisch mit Ihren bei uns hinterlegten Adressdaten als Admin-C der .DE-Domain eingetragen. Selbstverständlich geben wir hierbei lediglich die absolut erforderlichen Daten an die Vergabestelle weiter.

Sofern der Domaininhaber seinen Sitz nicht in Deutschland hat, ist der admin-c zugleich dessen Zustellungsbevollmächtigter i. S. v. §§ 174 f ZPO; er muss in diesem Falle seinerseits in Deutschland ansässig sein und mit seiner Straßenanschrift angegeben werden. Kunden, die nicht in Deutschland ansässig sind, können den kostenlosen Treuhand-Service von McAc.net nutzen. Dabei wird als Admin-C McAc.net eingetragen. Als Owner (Eigner) wird selbstverständlich der Kunde registriert.

Nach oben

Kann ich mit einer .DE-Domain von McAc.net zu einem anderen Provider wechseln?

Sollten Sie tatsächlich nicht mit unseren Leistungen zufrieden gewesen sein und zu einem anderen Provider wechseln wollen, so können Sie dies selbstverständlich jederzeit tun. Um Ihre Domain zum Providerwechsel zu kündigen, bedarf es lediglich der Schriftform. Verwenden Sie hierzu doch einfach unser Kündigungsformular und kreuzen dort als Kündigungsart "KK" an, damit wir eingehenden KK-Anträgen Ihres neuen Providers automatisch stattgeben können.

Im Kundenmenü können Sie den Authinfo unter "Domain" und beantragen. Diesen teilen Sie dann bitte Ihrem neuen Provider mit. Nur mit diesem Authcode kann der Provider den .DE-Transfer erfolgreich einleiten und abschließen.

Nach oben

Was bedeutet IDN?

"IDN" steht für "Internationalized Domain Name" (=Internationalisierter Domainname). Dieser Standard ist im von der Internet Engineering Task Force festgelegten Protokoll RFC3490 "Internationalizing Domain Names in Applications" (IDNA) festgelegt und wurde für Domains entwickelt, welche mehr als die bislang erlaubten ASCII-Zeichen (26 lateinischen Buchstaben, zehn Ziffern und Bindestrich) enthalten dürfen.

Dies schliesst nicht nur Umlaute und Buchstaben mit diakritischen Zeichen (z.B. Akzente), sondern auch andere Schriften als die lateinischen Buchstaben wie beispielsweise griechische, kyrillische oder chinesische Buchstaben und Zeichen, ein. Das komplette Protokoll finden Sie in englischer Sprache auf der Seite der Internet Engineering Task Force:

www.ietf.org/rfc/rfc3490.txt

Nach oben

Können IDN-Domains von allen Browsern und E-Mail Programmen verarbeitet werden?

Derzeit ist es leider noch nicht möglich, uneingeschränkt mit IDN-Domains arbeiten zu können. Viele Anwenderprogramme unterstützen zum jetzigen Zeitpunkt die Verwendung von IDN-Domains noch nicht. Um bereits jetzt mit IDN-Domains arbeiten zu können, ist daher entweder ein Update der jeweiligen Software notwendig, oder das Ausweichen auf ein anderes Anwenderprogramm, welches bereits die Eingabe von IDN-Domains unterstützt.

Insbesondere bei E-Mail Programmen ist hier noch mit Schwierigkeiten zu rechnen, da ein Großteil der Programme Adressen wie info@müller.at nicht verarbeiten können. Auch wenn Ihr Browser oder E-Mail Programm hierzu in der Lage ist, bedeutet dies leider nicht unbedingt, dass auch alle anderen Internetbenutzer Ihre Homepage aufrufen oder Ihnen eine E-Mail an eine IDN-Domain zusenden können.

Nach oben

Wie kann ich testen, ob mein Browser IDN-Domains auflösen kann?

Probieren Sie es doch einfach mit einer unserer Domains. Geben Sie einfach www.vermögensdienstleistung.de in Ihren Browser ein und testen Sie, ob Ihr Browser die Seite aufrufen kann.

Ich kann über meinen Browser keine IDN-Domains erreichen. Was kann ich tun?

Leider ist es zum derzeitigen Zeitpunkt noch nicht möglich, mit allen Internetbrowsern IDN-Domains zu erreichen. Wenn Ihr Browser IDN-Domainnamen nicht verarbeiten kann, so ist i.d.R. entweder ein Update auf eine aktuelle Version Ihres Programms oder aber der Download eines speziellen Plugins erforderlich, um mit IDN-Domains arbeiten zu können.

Nachfolgend finden Sie eine Liste einiger IDN-fähiger Browser und der entsprechenden Links:

Kann ich trotz nicht IDN-fähigem Browser IDN-Domains aufrufen?

Über einen Umweg können Sie auch bei nicht IDN-fähigen Browsern IDN-Domains aufrufen. Da in IDN-Domains enthaltene Sonderzeichen in codierter Form gespeichert werden, können Domains auch über die Eingabe dieser Codierungen erreicht werden.

Hierzu ist es erforderlich, den sogenannten ACE-String der Domain einzugeben, ein Tool hierzu finden Sie auf der Seite von nic.at: www.nic.at/de/service/idn/pk_punycodeconv.asp

Nach oben

Welche Zeichen können bei McAc.net für Domains verwendet werden?

Zusätzlich zu den bislang erlaubten Zeichen können Sie bei McAc.net nun seit dem 01.04.2004 weitere 30 Zeichen bei der Registrierung von .at-Domains verwenden. Nachfolgend sehen Sie, welche Zeichen nun zusätzlich verfügbar sind:

  • .DE-Domains: à á â ã ä å æ ç è é ê ë ð ì í î ï ñ ò ó ô õ ö ø þ ù ú û ü ý ß
  • .AT-Domains: à á â ã ä å æ ç è é ê ë ð ì í î ï ñ ò ó ô õ ö ø þ ù ú û ü
  • .COM-Domains: à á â ã ä å æ ç è é ê ë ð ì í î ï ñ ò ó ô õ ö ø þ ù ú û ü ý
  • .NET-Domains: à á â ã ä å æ ç è é ê ë ð ì í î ï ñ ò ó ô õ ö ø þ ù ú û ü ý

Nach oben

Wieviele Zeichen darf eine IDN-Domain maximal haben?

Die maximale Länge einer IDN-Domain ist aus technischen Gründen auf 63 Zeichen beschränkt.

Nach oben