Ihre Wunschadresse: www.
  Sie sind hier:  » McAc.net  » FAQs  » Technische FAQs  » Rechtevergabe 

Rechtevergabe

Wie kann ich die Rechte meiner Dateien und Verzeichnisse ändern?

Die Rechtevergabe von Dateien und Verzeichnissen können Sie über Ihr FTP-Programm oder den im Kundenmenü integrierten Dateimanager ändern. Loggen Sie sich hierzu bitte mit Ihrem FTP-Programm auf Ihren Webspace ein. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf die Datei bzw. das Verzeichnis, für welches Sie die Rechte ändern möchten. Sie werden nun je nach dem von Ihnen verwendeten FTP-Programm eine Option sehen, welche "CHMOD" oder "Einstellungen/CHMOD" heisst. Hier können Sie nun die Rechte der Dateien und Verzeichnisse ändern. Bitte achten Sie darauf, dass Sie bei der Rechtevergabe das Sogenannte t-bit (oft als "sticky" bezeichnet) und s-bit (auch als "Set UID" bekannt) nicht setzen, da dies zu Problemen führen kann.

Nach oben

Welche Einstellungen bei der Rechtvergabe sollte ich für meine Dateien / Verzeichnisse auf dem Server vornehmen?

Um eine grösstmögliche Sicherheit Ihrer Dateien bei gleichzeitig vollem Funktionsumfang zu gewährleisten, empfehlen wir für die Rechtevergabe folgende Einstellungen:

1. html- und Text-Dateien, Bilder, etc.: 640

2. .htaccess-Dateien: 640

3. Perl-Skripte: 700

4. PHP-Skripte: 600

5. Verzeichnisse: 710

Nach oben

Was bedeutet CHMOD?

Der Befehl "CHMOD" bedeutet "Change Modus" und ermöglicht es, die Rechtevergabe von Dateien und Verzeichnissen festzulegen. Die Rechtevergabe ist eine äusserst wichtige Sicherheitsmassnahme, um beispielsweise zu verhindern, dass Unbefugte Ihre Dateien auslesen und verändern können.

Nach oben